Seit Jahren sucht die in Südafrika lebende Biologin und klinische Forscherin Jené auf der ganzen Welt nach den effektivsten pflanzlichen Rohstoffen, die nicht nur hochwirksam sind, sondern auch von lokalen Gemeinschaften auf ethische Weise geerntet werden. Sie hat Erntehelfer und NGOs auf der ganzen Welt besucht, um sich zu vergewissern, dass sie mit den Rohstoffen eine wirklich fair gehandelte Pflege-Marke mit den kraftvollsten Wirkstoffen entwickelt. Das Ergebnis, LUXE Botanics, ist eine luxuriöse Hautpflegeserie, die auf Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung basiert.

Ich persönlich verfolge die Entwicklung von LUXE schon seit einiger Zeit auf Instagram und war begeistert, als sie endlich in Deutschland erhältlich waren.

LUXE hat auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung Produkte mit transformativen pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Kigelia, Camu Camu und Marula entwickelt. Die Marke verwendet ausschließlich biologische und wild geerntete Pflanzen, und die Verpackungen können problemlos recycelt werden.

LUXE Botanics Fair Trade Skincare Kosmetik

Der Camu Brightening Cleanser ist der sanfteste Reiniger aller Zeiten! Ich liebe die Textur. Die schwerelose Creme entfernt sanft Schmutz, überschüssiges Öl und andere Unreinheiten und bewahrt dabei die empfindliche Lipidbarriere der Haut. Camu Camu- und Grüntee-Extrakte wirken aufhellend und verfeinern das Erscheinungsbild. Kokosnuss-, Kamille- und Gurkenextrakte beruhigen die Haut und sorgen für einen strahlenden und vitalen Teint.

Kigelia Serum von LUXE Botanics Fair Trade Skincare

Für meine empfindliche Haut habe ich das luxuriöse Kigelia Corrective Serum ausprobiert. Die milde, aber wirksame Pflanze Kigelia Africana beseitigt unschöne Hautprobleme und unterstützt die natürliche Regeneration der Zellen. Angereichert mit Vitamin C, Niacinamid und Natriumhyaluronat, das die gestresste Haut beruhigt, hilft das Serum, eine gesunde und makellose Haut wiederherzustellen.

Kleiner Pflegetipp: Die reichhaltige Serumtextur wirkt am besten, wenn man sie mit etwas Blütenwasser mischt, z.B. von Kahina Giving Beauty oder Susanne Kaufmann.

Für LUXE bedeutet Fairer Handel die Unterstützung von Erzeugergemeinschaften in aller Welt

Mit jedem Kauf unterstützt die Marke ihre lokalen Erntegemeinschaften in Kenia, Malawi und Brasilien. LUXE hat alle seine Pflanzenlieferanten auf ihre ethischen Grundsätze in der Lieferkette, auf lokale Fair-Trade-Initiativen und Bio-Zertifizierungen hin überprüft. LUXE arbeitet nur mit Erzeugern zusammen, von denen es weiß, dass sie eine ethische Lieferkette haben, und reist in der Regel auch dorthin, um die Ernte vor Ort zu besuchen.


Die in Kenia ansässige Marula-Kooperative bietet nicht nur einen fairen Lebensunterhalt, sondern gibt auch viel in die dortige Community zurück. So werden zum Beispiel Schulen und medizinische Kliniken gebaut, Lehrer und Krankenschwestern bezahlt und lokale Experten eingeladen, die in der Gemeinde über Ernährung, gesunde Schwangerschaft und vieles mehr sprechen.

Der Lieferant von Kigelia(Soil Association certified organic) ist Mitglied der Union for Ethical Biotrade. Sie wurde 2007 in Genf gegründet und fördert die Beschaffung von Zutaten, die aus biodiversen Anbaugebieten stammen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Beteiligten in der Lieferkette zu fairen Preisen bezahlt werden.

Die Partnerschaft mit einer brasilianischen NRO, die der Nationalen Kommission für Heilpflanzen und Phytotherapie angehört, liefert den Camu Camu Rohstoff (USDA-zertifiziert). Durch die Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinschaften garantieren sie eine nachhaltige Lieferkette sowie eine Beschäftigungsmöglichkeit. So sorgen sie für Einkommen und tragen dazu bei, die Landflucht zu verringern.

*Disclaimer: Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit LUXE Botanics erstellt. Ich gehe nur Partnerschaften mit Marken ein, die ich persönlich getestet habe, die mir gefallen und die zu meinen Werten passen.

Write A Comment

Pin It