Während Lockdown und dunkle Wintertage in die Verlängerung gehen, ist die beste Möglichkeit um das Herz mit Sonne zu füllen, Reisepläne für den Sommer zu machen. Man weiß zwar nie, was noch so kommt. Aber rückblickend auf das letzte Jahr kann ich die griechischen Inseln besonders empfehlen. Zum Einen wurden sie von schlimmen Corona-Wellen bisher weitestgehend verschont und zum Andern ist das Wetter dort sehr verlässlich. Deshalb ist auch mein Reisetipp für den Sommer 2021 ganz klar Kos in Griechenland.

Außerdem lieben die Griechen gutes Design und sind ihren südeuropäischen Nachbarn in Sachen Nachhaltigkeit ein Stück voraus. Schön designte Öko-Hotels stehen auf fast jeder beliebten Insel. Wir hatten Mitte Oktober kurz vor Lockdown und Winterzeit das Glück nochmal ins Warme reisen zu dürfen, um das OKU Hotel in Kos kennenzulernen. Es war ein Traum!

Laidback Luxury

Hängematten an der Rezeption! Noch bevor ich das erfrischende Begrüßungsgetränk in der Hand hielt, schwang ich mich schon in eine der Hängematten, die gemütlich im offenen Empfangsbereich installiert sind. OKU wirbt mit dem Slogan „Laidback Luxury“ und spätestens in dem Moment wusste ich, was das Hotel damit meint.

Die Hotelanlage befindet sich direkt am Strand hinter den Dünen. Jedes Zimmer ist in einem im griechisch weißen Stil gehaltenen Bungalow. Die einfachen haben eine Terrasse, die etwas schickeren einen eigenen Pool. Das offene Restaurant, die Bar und der große Pool bilden den zentralen Treffpunkt an dem gefrühstückt, diniert, relaxed und gefeiert wird. Am Abend legen oft DJs auf.

Über einen Holzweg durch die Dünen erreicht man den Strand. Der wohl ruhigste, schönste Strand an dem ich seit langem war. Wir, die eigentlich immer in Action sind, verbrachten ganze Tage versunken in den gemütlichsten Strandbetten der Welt. Auch wenn sich hier die Superlative gerade häufen, es war wirklich relaxed. Nichts tun, die Stille genießen, lesen, schlafen und ab und zu ins türkisfarbene Wasser hüpfen. Herrlich!

Noch ein Highlight: Jeden Morgen bietet das OKU Yoga-Stunden am Strand an, und zwar kostenlos.

Eco Concept Store, Lokale Produkte und Beach Clean-ups

Oku Kos Strand Reisetipp Sommer 2021

Ein Highlight des Hotels ist auch der Concept Store, der nachhaltige Mode, Naturkosmetik und hübsche Homeware anbietet. Da im Store eine Bar integriert ist, kann man beim Shoppen entspannt einen Cocktail trinken. Auch die Produkte aus den Zimmern (im letzten Jahr von der dänischen Marke meraki)* kann man dort erwerben. Im Spa geht es noch natürlicher zu, denn für die Massagen und Treatments wird mit natürlichen Ölen und Salzen von der Insel gearbeitet.

Das ganze Hotel ist so gut wie plastikfrei und jede zweite Woche findet ein organisiertes Beach Clean-up statt. Wer noch nie ein Beach Clean-up gemacht hat, dem kann ich nur dazu raten. Ob in der Gruppe oder alleine. Es fühlt sich echt gut an, beim Strandspaziergang den störenden Plastikmüll aufzusammeln und damit vielleicht sogar die Mitmenschen zum Nachahmen animieren.

OKU eröffnet im Sommer 2021 übrigens auch auf Ibiza!!

Write A Comment

Pin It