Hattet ihr schon mal Vintage Kimono-Seide in der Hand? Sie ist ganz edel, schwer und fest. Ich habe mir eine Clutch gekauft, eine wunderschöne aus alter Kimono-Seide. Irgendwann im März, als man nicht ausgehen, aber davon träumen konnte. Nachdem die Greenstyle Munich, die Messe für nachhaltige Mode am Eröffnungstag aufgrund der neuen Covid-19 Vorschriften abgesagt werden musste. Die Messe fand stattdessen digital statt. So habe ich die hübschen Taschen von Friends That Rhyme zunächst also online entdeckt. Ich liebe Vintage Kleidung und Möbel und die Idee des Upcycling edler Kimono Stoffe gefiel mir hier besonders gut.

Friends That Rhyme, das sind Sabine und Nadine (daher der Name), welche sich als „Expat-Wives“ in Japan kennengelernt haben. Daraus entstand eine enge Freundschaft und der Wunsch, sich zusammen selbstständig zu machen. Beim gemeinsamen Reisen entdeckten sie alte Obi-Stoffe und so war die Idee geboren, aus diesen Vintage-Stoffen Handtaschen zu kreieren. Obi ist der ca. 3 bis 5m lange Gürtel des traditionellen Kimonos, welcher meist mit aufwändigen Brokatmustern Goldfäden und Seide bestückt ist.

Die Idee hinter Friends That Rhyme ist, den Stoffen durch Upcycling neues Leben zu geben. Somit steckt in jedem Täschen ein bisschen Geschichte und ein großes Stück Individualität. Um die Taschen zu nähen, arbeiten Nadine und Sabine zusammen mit der Frankfurter Schneiderei Stich by Stitch, die geflüchtete Frauen ausbildet und beschäftigt. Die Taschen sind also nicht nur Vintage, sondern auch Handmade in Germany zu fairen Preisen.

Die Clutches und Wristlets von Friends That Rhyme sind jede für sich einzigartig. Sie passen wunderbar zu sommerlichen Outfits, zum Beispiel zum nächsten Gartencocktail, aber auch zu eleganten Abendkleidern zum Dinner oder Opernbesuch. Dies sind meine aktuellen Favoriten, weil sie hell und elegant wirken. Auf der Website gibt es aber noch viele weitere schöne Muster und Farben.

Falls euch eine Clutch gefällt und ihr sie kaufen möchtet, habe ich einen exklusiven Code. Mit „GREEN15“ bekommt ihr 15% Rabatt.

*kleiner Disclaimer: dies ist unbezahlte Werbung. Die Clutch habe ich mir selber gekauft, weil ich sie einfach schön fand.

2 Comments

  1. Marianne Kolz Reply

    Liebe Isabelle, die aus Kimonoseide gefertigten Clutches aus deinem immer wieder interessanten Blog reißen mich gerade hin und weg wie Hokusai‘s Bild von der Welle!
    Eine wunderbare Inspiration, wenn man wieder mal etwas sucht, was aus dem Rahmen des Gewohnten fällt!

    • Isabelle Winter Reply

      Liebe Marianne,

      Danke dir!! Es freut mich, sehr dass sie dir gefallen, denn ich finde sie auch wunderschön! Hokusai’s Welle musste ich erstmal googlen 😉 wow!

      Liebe Grüße
      Isabelle

Write A Comment

Pin It