Hast du schon vom Second Hand September gehört? Das ist eine Initiative des britischen Charity Second Hand Shops Oxfam. Die britische Wohltätigkeitsorganisation ruft dazu auf im September, der eigentlich der Modemonat schlechthin ist mit Fashion Shows von New York bis Mailand. Ich kann diese Initiative mit ganzem Herzen nur unterstützen, auch weil ich schon seit über zehn Jahren wahnsinnig gerne in Second Hand Läden und Consignment Stores einkaufe.

Bevor ich zu den München Tipps komme, mache ich einen kleinen Abstecher nach New York, denn dort habe ich das Second Hand (Ver)kaufen perfektioniert. In fast jeder Mittagspause stöberte ich die Kleidung bei Designer Resale, einer legendären Upper East Side Boutique, die inzwischen Designer Revival heißt, durch. Dabei fand ich unglaubliche Designer Schätze. Meine Sonntage verbrachte ich oft damit meine nicht mehr geliebten Stücke bei Beacon’s Closet oder Crossroads wieder zu verkaufen. Mein Kleiderschrank war also in einem stetigen Wandel und mein Geldbeutel immer voll. Auch hier in München habe ich dieses Prinzip weitestgehend beibehalten und inzwischen meine Lieblingsläden gefunden. Auch wenn das Angebot an richtig guten Geschäften etwas kleiner ausfällt, gibt es auch hier sehr schön sortierte Stores.

Wo du deine gebrauchte Mode am nachhaltigsten entsorgst

Es gibt die unterschiedlichsten Ansätze: bei den einen wird der Kleiderschrank zum Beispiel immer voller, weil sie nichts weggeben können. Andere widerum misten regelmäßig aus um minimalistischer zu leben und einige verfolgen den Ansatz, ein Teil wegzugeben, wenn ein neues Einzug in den Schrank erhält. Mach am Besten das wobei du dich selbst am besten mit fühlst, aber achte darauf, dass du deine Kleidung nicht einfach irgendwo abgibst. Designerkleidung kann meist noch gut verkauft werden und auch das ein oder andere gut erhaltene Zara Teil wird in manchen Geschäften gerne angenommen.

Wie du stylishe Second Hand und Vintage Mode findest

Vintage Mode gibt dir die Möglichkeit, deinen eigenen individuellen Stil zu entwickeln. In den meisten Städten gibt es kleine Boutiquen, die getragene Mode in Kommission nehmen und weiterverkaufen. Dabei wählen sie genau aus, was sie mit aufnehmen. Einige Stores kombinieren inzwischen auch Second Hand Kleidung mit nachhaltigen Modemarken. Außerdem hat man hier oft das Glück fast ungetragene Designermode zu günstigen Preisen zu erwerben.

Um deine ausgefallenen Teile stets gut kombinieren zu können, suche Basics, die keinem Trend unterliegen (z.B. ein klassisches weißes Hemd oder eine Lederjacke), die du vielseitig kombinieren kannst um zu vermeiden, dass du Teile kaufst, die in den kommenden Saisons ungetragen bleiben.

In München gibt es inzwischen wirklich gut sortierte Second Hand Shops in denen man stylishe Kleidung von Zara bis Acne findet. Hier sind meine Top Drei:

iki M. Vive la Bohème

Second hand second chance iki M. store

Die schön sortierte Boutique iki M. in der Barerstraße verkauft stylishe Second Hand und Vintage Mode, nachhaltigen Schmuck und Jeans von Armedangels. Man findet hier zu jeder Jahreszeit ausgesprochen hübsche Blusen und Kleider. Die Auswahl ist farbenfroh und feminin. Ich habe schon ein paar Mal eigene Kleidung zum Verkauf abgegeben und auch das hat wunderbar geklappt. Das Konzept funktioniert so: der Laden wählt aus, welche Kleidungsstücke in Kommission angenommen werden, man bestimmt gemeinsam den Preis und teilt sich den Erlös zur Hälfte. Übrigens gibt es neben Second Hand und Slow Fashion auch eine kleine eigene nachhaltige Kollektion aus T-shirts und Pullovern. Wer es nicht in die Barerstraße schafft, kann bei iki M. auch im gut sortierten Online Shop einkaufen.

Adresse:
Adalbertstraße 45

Öffnungszeiten:
Mo – Sa 11 – 19 Uhr

Kontakt:
Telefon: 089-954 938 25

Herrenabteilung/Damenabteilung Second Hand Shop

Im Westend gleich gegenüber vom Marais und Marais Soir findest du die Herrenabteilung/ Damenabteilung. Unter der Boutique Parke 6 im Erdgeschoss befindet sich die Second Hand Abteilung. Neben Kleidung aus zweiter Hand werden hier auch immer wieder Showroom Teile dänischer Marken angeboten. Das Angebot ist klassisch und reichhaltig und reicht von H&M bis Gucci. Besonders bei Designerkleidung kann man hier das ein oder andere Schnäppchen machen. Auch hier habe ich schon erfolgreich verkauft und das Konzept funktioniert so wie bei iki M.: alles was hier nicht verkauft wurde nach drei Monaten kann man entweder wieder mit nach Hause nehmen oder gleich da lassen. Nicht Verkauftes wird dann gespendet.

Adresse:
Schwanthalerstr. 56

Öffnungszeiten:
11 – 20 Uhr

Kontakt:
Telefon: 089 21111843

Exit Store – First and Second Hand

Exit Store First und Second Hand

Der Exit Store befindet sich im Glockenbachviertel in der Pestalozzistraße. Hier kannst du alle deine Klamotten hinbringen, die etwas mehr Fashion und weniger Basic sind. Denn Exit bietet vor Allem stylishe Designermode an. Deshalb findest du hier sicherlich auch etwas, wenn du einen etwas individuelleren oder ausgefallenen Stil hast. Ich habe mich zum Beispiel sofort in ein Leo-Kleid und ein paar Chloé High-heels verliebt. Man findet an sich immer etwas mit Leo oder Schlangen-Muster, etwas Gold, ausgefallene Schnitte und knallige Farben.

Adresse:
Pestalozzistr. 28

Öffnungszeiten:
Mo – Sa 11 – 19 Uhr

Kontakt:
exitstoremunich.com

Write A Comment

Pin It